Rosengartentram & Rosengartentunnel
Mobilität sicherstellen – Lebensqualität steigern
  • Nutzen

    • Volks­wirtschaft­licher Nutzen für Stadt und Kanton
      Die Rosengartenachse verbindet die wichtigen Arbeitsplatzgebiete und Wirtschaftsräume in Zürich Nord, Zürich West und den umliegenden Gemeinden. Eine gute Erschliessung dieser Gebiete ist für den ganzen Kanton von volkswirtschaftlicher Bedeutung. Rosengartentram und Rosengartentunnel bringen für diese wichtige Achse zudem eine lange ersehnte Entlastung: Der Verkehr am Rosengarten fliesst wieder besser. Dies spart Zeit und minimiert Umwegfahrten.
    • Steigerung der Lebens­qualität
      Die Rosengartenstrasse ist mit bis zu 56‘000 Fahrzeugen am Tag eine der am stärksten befahrenen Strassen der Schweiz in einem Wohngebiet. Mit dem Gesamtprojekt kann der oberirdische Verkehr massiv reduziert werden. Dadurch verringert sich die Belastung der Bevölkerung durch Abgas- und Lärmemissionen und die Lebensqualität in den umliegenden Gebieten wird erhöht.
    • Aufwertung des Stadt­gebietes
      Die heutige Rosengartenachse zerschneidet den Lebensraum tausender Menschen. Das Gesamtprojekt Rosengartentram und Rosengartentunnel bietet die Chance, die getrennten Quartierteile wieder miteinander zu verbinden. Es können neue identitätsstiftende Plätze, attraktive Strassenräume und ein lebendiges Stadtbild entstehen.